Fataler Fehler 4 – Herrlich: Frühmorgens die Kühe melken im Urlaub

fataler-fehler-4Morgens, fünf Uhr fünf: Die Kühe muhen laut in Ihrem Stall
und wollen gemolken werden. “Das ist ja mal wieder ein toller
Urlaub!” – Hätten Sie nur von der Nutzungseinschränkung
gewusst, dass Sie hier Vieh halten müssen.

Viele Immobilien sind in Ihrer Nutzung stark eingeschränkt.

Daher ist vor dem Erwerb einer Ferienimmobilie immer ein
Besuch bei der Gemeinde ratsam. Verlassen Sie sich nicht
auf den Verkäufer, denn leider gibt es immer noch viele
schwarze Schafe.

Es kommt natürlich sehr selten vor, dass sich jemand einen
Bauernhof kauft, wo Vieh gehalten werden muss. Was allerdings
in der Praxis sehr sehr häuftig vorkommt, dass eine
Ferienimmobilie erworben wird, die man ausschließlich als
Zweitwohnsitz nutzen möchte.

Fehler Nr. 4 gekürztmehr lesen (Ratgeber anfordern)

Lesen Sie in meinem kostenlosen Ratgeber, den Sie sich hier anfordern
können den Fehler Nr. 4 zu Ende:

Opt In Image
Gratis-Ratgeber downloaden
Die 5 fatalsten Fehler, die Sie beim
Kauf Ihrer Ferienimmobilie unbedingt
vermeiden müssen!

Sie erhalten außerdem den Angebots-
Newsletter und werden bevorzugt
über neue Objekte informiert!
Sie erhalten den Gratis-Ratgeber sofort nach der Anforderung an Ihre E-Mail-Adresse als PDF-Datei zugeschickt!