Ausgezeichnet.org
Almhütte Kaufen

Almhütte Kaufen

 

Grüß Gott, mein Name ist Michael Andre und ich unterstütze Sie bei der Suche nach der passenden Ferienimmobilie in den Alpen die perfekt auf Ihre persönlichen Urlaubswünsche und Freizeitgewohnheiten abgestimmt ist.

Wenn Sie dieses Video bis zum Ende ansehen, verspreche ich Ihnen, werden Sie ein ganz besonderes Aha-Erlebnis haben.

Viele träumen davon den Urlaub mit der Familie und den Freuden in der eigenen Immobilie zu verbringen.

Fahren Sie im Winter gerne in den verschneiten Bergen Ski und entspannen sich hinterher in der eigenen Sauna oder vielleicht sitzen Sie gerne bei einem Gläschen Rotwein gemütlich vor dem offenen Kamin?

Oder lieben Sie es vielleicht im Sommer zu wandern, zu klettern oder mit dem Mountain Bike zu fahren damit Sie sich hinterher in einem kühlen Bergsee erfrischen können?

Sie geben mir mit Sicherheit recht, dass auf einer urigen gemütlichen Hütten die Brotzeit am besten schmeckt.

Welchem Hobby Sie auch nachgehen, vor diesem herrlichen Alpenpanorama schlägt Ihr Herz garantiert höher und der Alltag ist weit weit weg.

Viele leisten sich den Luxus der eigenen Ferienimmobilie um ein festes und vor allen Dingen schnell erreichbares Domizil zu haben.

Manche fragen sich dann aber oft: „Muss ich denn dann da immer hin?
Dann kann ich ja keine anderen Urlaube mehr machen …“

„…oder was passiert mit der Ferienimmobilie, wenn wir nicht da sind?
Dann entstehen doch hohe laufende Kosten! Das wird doch viel zu teuer!“

Das muss nicht sein: Vermieten Sie einfach Ihre Ferienimmobilie in der Zeit , in der Sie sie selber nicht nutzen können oder wollen, und erwirtschaften damit auch noch eine gute Rendite.

Sie liegt zwischen 5 und 8 Prozent!

Und damit Sie keine Arbeit damit haben, kümmert sich um die komplette Betreuung und Abwicklung auf Wunsch eine örtliche Ferienagentur.

Sie denken sich jetzt bestimmt, wo ist der Haken?”

Die ganze Sache hat natürlich einen Haken. Denn Sie können hier gravierende Fehler machen, die Sie viel Geld kosten können.

Deshalb habe ich für Sie einen Ratgeber entwickelt, mit dem Sie
die 5 fatalsten Fehler beim Kauf Ihrer Ferienimmobilie garantiert vermeiden können!

Um so wunderschöne entspannte Urlaube in den Alpen verbringen zu können.

Fordern Sie jetzt diesen kostenlosen Wegweiser an und tragen Sie einfach hier Ihre E-Mail Adresse ein und Sie bekommen Ihr persönliches Exemplar umgehend zugesandt.




Kontaktdaten

Anschrift:

Michael M. Andre
Wolfratshauserstr. 119
D-82049 Pullach im Isartal

Rufnummern:

Telefon: +49 (0) 89 / 75 969 888-20
Fax: +49 (0) 89 / 75 969 888-21

E-Mail:

info@alpenimmobilien.de

Opt In Image
Gratis Info-News anfordern!
Die 5 fatalsten Fehler, die Sie beim Kauf Ihrer Ferienimmobilie unbedingt vermeiden müssen!

Mit der Anforderung unser beliebten Info-News erklären Sie sich mit unser Datenschutzerklärung einverstanden. Sie können sich jederzeit mit einem Klick wieder aus diesem Newsletter abmelden.

Sie erhalten den Gratis-Ratgeber als erste E-Mail des Newsletters sofort nach der Anforderung an Ihre E-Mail-Adresse als PDF-Datei.Ein weiterer Bestandteil des Newsletters sind z.B. von Zeit zu Zeit Ferienimmobilien-Angebote: So werden Sie bevorzugt über neue Objekte informiert!

Eine Berghütte kaufen liegt voll im Trend!

Eine Berghütte kaufen liegt voll im Trend!

 

Ilka Groenewold: Das eigene Ferienhaus oder eine Ferienwohnung in den Bergen ist voll im Trend und der Traum vieler Familien! Doch das muss kein Traum bleiben, denn es ist einfacher als man vermutet. Allerdings sollten beim Kauf ein paar wichtige Punkte beachten, denn es werden immer wieder dieselben Fehler gemacht.

Herr Andre. Ihr Unternehmen Alpenimmobilien hat sich darauf spezialisiert die richtige Ferienimmobilie zu finden, die perfekt auf die Wünsche der Käufer abgestimmt ist. Was wird denn oft falsch gemacht?

Michael M. Andre: Der häufigste und vermeidbarste Fehler beim Kauf einer Ferienimmobilie ist, dass man sich zu spät über die tatsächliche Nutzung im Klaren ist, und sich deshalb oft für die falsche Immobilie entscheidet.

Ilka Groenewold: Was für ein Alptraum, man kauft für viel Geld die falsche Immobilie!
Wie kann man einen solchen Fehler vermeiden?

Michael M. Andre: Man sollte in diesem Zusammenhang vor dem Kauf mit der gesamten Familie folgendes überlegen, besprechen und festlegen:

  • Für wie viele Personen soll Platz sein?
  • Wie sieht der optimale Grundriss aus?
  • Wie oft wird die Immobilie selbst genutzt?
  • Wie weit ist man bereit anzureisen?

Wenn diese Punkte in der Familie geklärt sind, dann empfehlen wir mit der Suche zu beginnen.

Ilka Groenewold: Wozu raten Sie denn, zu einer Ferienwohnung in der Ortsmitte, einem Häuschen in einem Feriendorf oder vielleicht einer Skihütte an der Piste?

Michael M. Andre: Die klassische Antwort darauf ist immer die gleiche, es kommt darauf an.
Es kommt auf die Urlaubswünsche und das Freizeitverhalten der gesamten Familie an.
Eine vorherige Bedarfsermittlung ist daher enorm wichtig und wird von uns in jedem Fall empfohlen. Wir haben dafür eine spezielle Nutzenanalyse entwickelt.

Ilka Groenewold: Was genau verstehen Sie unter einer Nutzenanalyse?

Michael M. Andre: Unter einer Nutzenanalyse wird ganz genau hinterfragt, welchen Anspruch die Nutzer an die zukünftige Immobilie und vor allen Dingen an die Umgebung stellen.
Der eine sucht vielleicht Ruhe und Natur und der andere sucht die Nähe zur Ortschaft oder zur Skipiste.

Ilka Groenewold: Das ist ja dann wirklich ein sehr wichtiger Punkt, was kostet eigentlich so eine Ferienimmobilie in den Bergen?

Michael M. Andre: Die Einstiegsklasse beginnt bei ca. zweihunderttausend Euro und je nach Ausstattung und Lage liegen die normalen Preise zwischen dreihunderttausend und vierhunderttausend Euro. Nach oben gibt es ja bekanntlich keine Grenzen.

Ilka Groenewold: Wenn man nicht den gesamten Kaufpreis selbst finanzieren möchte, was gibt es da für Möglichkeiten?
Werden Ferienimmobilien überhaupt durch Banken finanziert?

Michael M. Andre: Damit der Traum von der eigenen Ferienimmobilie auch zur Wirklichkeit wird, helfen Banken natürlich sehr gerne bei der Finanzierung. Als Faustregel gilt, dass die Banken bis zu 60% finanzieren.

Viele vermieten Ihre Ferienimmobilie in der Zeit in der Sie sie selber nicht nutzen können oder wollen. Ein schöner Nebeneffekt dabei ist, dass man eine interessante Rendite zwischen fünf und acht Prozent erwirtschaften kann und die Mieter einen damit die Immobilie finanzieren.

Ilka Groenewold: Jetzt haben Sie mich aber Neugierig gemacht. Wie erfahre ich denn, welche Immobilien gerade bei Ihnen verfügbar sind?

Michael M. Andre: Alle unsere Ferienimmobilien müssen erstmal durch einen strengen Prüfprozess, bevor wir sie überhaupt in unser Angebot aufnehmen.

Die aktuellen geprüften Angebote finden Sie auf unserer Internetseite Alpenimmobilien.de

Ilka Groenewold: Wenn Sie mit dem Gedanken spielen eine Ferienimmobilie zu erwerben, habe ich noch einen speziellen Tipp für Sie: Fordern Sie sich den kostenlosen Ratgeber von Alpenimmobilien an. Ich habe Ihn selber gelesen und er ist nicht nur unterhaltsam sondern auch sehr informativ!

Also, wenn Sie sich momentan über Ferienimmobilien informieren, dann tragen Sie sich in jeden Fall jetzt in diesen E-Mail Verteiler ein.




Kontaktdaten

Anschrift:

Michael M. Andre
Wolfratshauserstr. 119
D-82049 Pullach im Isartal

Rufnummern:

Telefon: +49 (0) 89 / 75 969 888-20
Fax: +49 (0) 89 / 75 969 888-21

E-Mail:

info@alpenimmobilien.de

Opt In Image
Gratis Info-News anfordern!
Die 5 fatalsten Fehler, die Sie beim Kauf Ihrer Ferienimmobilie unbedingt vermeiden müssen!

Mit der Anforderung unser beliebten Info-News erklären Sie sich mit unser Datenschutzerklärung einverstanden. Sie können sich jederzeit mit einem Klick wieder aus diesem Newsletter abmelden.

Sie erhalten den Gratis-Ratgeber als erste E-Mail des Newsletters sofort nach der Anforderung an Ihre E-Mail-Adresse als PDF-Datei.Ein weiterer Bestandteil des Newsletters sind z.B. von Zeit zu Zeit Ferienimmobilien-Angebote: So werden Sie bevorzugt über neue Objekte informiert!

Ferienhaus kaufen in Österreich Ratgeber : Was es zu beachten gibt

Ferienhaus kaufen in Österreich Ratgeber : Was es zu beachten gibt

Ferienhaus kaufen in Östereich RatgeberEinige unserer geschätzten Interessenten, die ein Ferienhaus in Österreich kaufen möchten, haben bei uns oft nachgefragt, so dass wir zum Thema Immobilienerwerb in Österreich durch Deutsche einen besonderen Ratgeber entwickelt haben. Besonders jetzt in den Zeiten, wo die Zinsen so niedrig sind, ist das Kaufen von Ferienimmobilien in Österreich als Geldanlage mit äußerst guten Renditen (durch Vermietung) sehr beliebt.

Eines der häufigsten Fragen ist:
Kann ich als deutscher in Österreich ein eigenes Ferienhaus kaufen und was gibt es rechtliches zu beachten beim Ferienwohnungs Kauf in Österreich?

In dem von uns erstellten Ratgeber erfahren Sie, welche Voraussetzungen zu erfüllen sind, um eine Ferienimmobilie in einer touristisch attraktiven Region in Österreich erwerben zu können.
Es wird sich mit Sicherheit schon herumgesprochen haben, dass umso attraktiver die Alpenregion für die Freizeit und den Tourismus ist, desto signifikant höher die Auflagen der Immobilienkäufer aus dem In- und Ausland sind, und das zieht sich über alle touristisch attraktiven österreichischen Bundesländer:

  • Salzburg
  • Oberösterreich
  • Steiermark
  • Kärnten
  • Niederösterreich
  • Burgenland
  • Vorarlberg
  • Tirol

Für unseren Ratgeber konnten wir für Sie einen Spezialisten für österreichisches Immobilienrecht gewinnen, der zu den wichtigsten Fragen – wie z.B. ob man als Deutscher in Österreich ein Ferienhaus kaufen kann – im Interview „Rede und Antwort“ steht.

Fordern Sie jetzt Ihren kostenlosen Ratgeber an!




Kontaktdaten

Anschrift:

Michael M. Andre
Wolfratshauserstr. 119
D-82049 Pullach im Isartal

Rufnummern:

Telefon: +49 (0) 89 / 75 969 888-20
Fax: +49 (0) 89 / 75 969 888-21

E-Mail:

info@alpenimmobilien.de

Opt In Image
Gratis Info-News anfordern!
Die 5 fatalsten Fehler, die Sie beim Kauf Ihrer Ferienimmobilie unbedingt vermeiden müssen!

Mit der Anforderung unser beliebten Info-News erklären Sie sich mit unser Datenschutzerklärung einverstanden. Sie können sich jederzeit mit einem Klick wieder aus diesem Newsletter abmelden.

Sie erhalten den Gratis-Ratgeber als erste E-Mail des Newsletters sofort nach der Anforderung an Ihre E-Mail-Adresse als PDF-Datei.Ein weiterer Bestandteil des Newsletters sind z.B. von Zeit zu Zeit Ferienimmobilien-Angebote: So werden Sie bevorzugt über neue Objekte informiert!

Im Skigebiet Österreichs ein Ferienhaus kaufen

Im Skigebiet Österreichs ein Ferienhaus kaufen

Ferienhaus in den AlpenÖsterreichs Skigebiete zählen zu den schönsten in ganz Europa: Majestätische, in der Sonne glitzernde Gipfel, schneebedeckte Pisten und jede Menge Freizeitmöglichkeiten sorgen für viel Abwechslung während eines Urlaubs. Vielen Menschen reichen die Ferien in Österreich jedoch nicht aus – so spielen sie mit dem Gedanken, sich dort ein Ferienhaus zu kaufen. Prinzipiell ist diese Investition sehr sinnvoll, da man das Haus sowohl selbst unbegrenzt nutzen als auch vermieten kann, jedoch gibt es dabei einiges zu beachten.

 

 

Ein Ferienhaus kaufen in Österreichs Skigebieten – darauf muss geachtet werden

Ein Ferienhaus in den Alpen ist wahrlich etwas Schönes: An einem sonnigen Hang mit einem herrliches Panorama gelegen schenkt es seinen Besitzern Ruhe und Erholung inmitten einer unberührt wirkenden Natur. Jeder, der schon einmal seine Ferien in Österreichs Bergwelt verbracht hat, kennt diese Idylle und weiß, wie entspannend ein Aufenthalt in den Skigebieten ist. Orte wie Kitzbühel, St. Moritz oder auch St. Pölten sind da nur einige der unzähligen Beispiele.

Mit dem Kauf eines Ferienhauses in Österreich erübrigt sich die Suche nach einer Unterkunft während der Reise. Besonders für Urlauber, welche die entsprechende Region häufig besuchen, macht sich eine solche Immobilie recht schnell bezahlt. Darüber hinaus lässt sich das Ferienhaus natürlich auch vermieten, wenn man es selbst nicht nutzt: Viele Skigebiete sind auch im Sommer für Wanderungen und andere Aktivitäten beliebte Reiseziele, weswegen eine ganzjährige Auslastung bei einer entsprechend guten Infrastruktur sehr wahrscheinlich ist. Am wichtigsten sind für Urlauber neben einer ausgezeichneten Lage ein hoher Erholungswert und viel Komfort. Diese Faktoren sollten unbedingt beim Kauf beachtet werden.

Das richtige Ferienhaus kaufen in Österreichs Skigebieten: So wird der Immobilienerwerb geplant

Möchte man ein Ferienhaus kaufen, so muss man zunächst prüfen, ob die Region auch wirklich den eigenen Vorstellungen entspricht. Wer den entsprechenden Standort bereits von Reisen gut kennt, ist hier klar im Vorteil. Bedeutende Faktoren für die Auswahl der Immobilie sind neben dem Preis unter anderem die Infrastruktur oder auch die medizinische Versorgung im Ort. Vielleicht eignet sich die Region auch als späterer Alterswohnsitz sehr gut? Die Bausubstanz und der allgemeine Zustand sowie auch die Ausstattung des Hauses sind weitere Kriterien, die in die Überlegungen miteinbezogen werden sollten.

Sobald man sich einmal für ein bestimmtes Haus entschieden hat, gilt es, einige formelle Dinge unter die Lupe zu nehmen. Hat der vorherige Besitzer alle damit zusammenhängenden Steuern bezahlt oder sind eventuell Bauvorschriften bzw. Nutzungsbeschränkungen vorhanden? Sind An- oder Umbauten an der Immobilie erlaubt? Um ganz auf Nummer sicher gehen zu können, ist ein Gutachter eine große Hilfe. Wichtig ist weiterhin, einen Nachweis darüber zu erhalten, dass der Verkäufer auch tatsächlich der Eigentümer des Hauses ist. Ein Blick in den Auszug des Grundbuchs verrät dies recht schnell.

Tipps für die Finanzierung des Ferienhauses

Der wohl bedeutendste Faktor ist für die meisten Menschen die Finanzierung der Immobilie. Da nur die wenigsten Kaufinteressenten den für den Erwerb erforderlichen Betrag angespart haben, greifen die meisten auf ein Darlehen über eine Bank zurück. Hier empfiehlt es sich, mehrere Angebote untereinander zu vergleichen.
Berücksichtigt werden müssen bei der Kalkulation der Finanzierung außerdem mögliche Nebenkosten sowie eventuell anfallende regionale Steuern bzw. kommunale Gebühren. Allein die Kosten für den Notar, die Eintragung in das Grundbuch und für ein unabhängiges Gutachten können bereits bis zu 20 % des Kaufpreises ausmachen.
Ein Haus zu kaufen bedeutet natürlich auch, dieses regelmäßig warten zu müssen, damit es ansehnlich und intakt bleibt. Die Pflege des Gartens oder bestimmter Bereiche im Haus können schnell teuer werden, selbst wenn die Immobilie nur einige Wochen im Jahr genutzt wird. Eine umfassende Aufstellung aller anfallenden Kosten stellt die Basis einer guten Finanzierung dar und reduziert das Risiko, sich mit dem Kauf zu übernehmen.




Kontaktdaten

Anschrift:

Michael M. Andre
Wolfratshauserstr. 119
D-82049 Pullach im Isartal

Rufnummern:

Telefon: +49 (0) 89 / 75 969 888-20
Fax: +49 (0) 89 / 75 969 888-21

E-Mail:

info@alpenimmobilien.de

Opt In Image
Gratis Info-News anfordern!
Die 5 fatalsten Fehler, die Sie beim Kauf Ihrer Ferienimmobilie unbedingt vermeiden müssen!

Mit der Anforderung unser beliebten Info-News erklären Sie sich mit unser Datenschutzerklärung einverstanden. Sie können sich jederzeit mit einem Klick wieder aus diesem Newsletter abmelden.

Sie erhalten den Gratis-Ratgeber als erste E-Mail des Newsletters sofort nach der Anforderung an Ihre E-Mail-Adresse als PDF-Datei.Ein weiterer Bestandteil des Newsletters sind z.B. von Zeit zu Zeit Ferienimmobilien-Angebote: So werden Sie bevorzugt über neue Objekte informiert!

Eine eigene Ferienwohnung in den Alpen kaufen

Eine eigene Ferienwohnung in den Alpen kaufen

Ferienwohnung in den Alpen kaufenDie Alpen zählen zu den beliebtesten Ferienregionen überhaupt und sind sowohl im Sommer als auch im Winter ein facettenreiches Reiseziel. So ist es nicht verwunderlich, dass immer mehr Menschen über den Kauf einer Ferienwohnung in dieser Region nachdenken.
Nicht nur erhält man durch den Erwerb einer Wohnung einen Rückzugsort, an dem man sich so lange aufhalten kann, wie man möchte, sondern kann die Immobilie natürlich auch gewinnbringend vermieten. Wählt man noch dazu einen touristisch gut frequentierten Ort, so macht sich die Investition oft schon nach wenigen Jahren bezahlt.
Dennoch gibt es einiges, was beim Kauf einer Ferienwohnung beachtet werden sollte.

Eine Ferienwohnung in den Alpen kaufen – die wichtigsten Tipps zur Investition in eine Immobilie

Ganz ohne Zweifel ist eine eigene Ferienwohnung eine sinnvolle Investition – trotzdem muss sie gut überlegt sein, da es sich hierbei um eine kostspielige Angelegenheit handelt. Als Erstes geht es deshalb darum, ein für sich selbst realistisches Budget für den Kauf festzulegen. Hat man den Gesamtbetrag nicht angespart, so greift man in der Regel auf ein Darlehen zurück und benötigt daher eine gute Kalkulation. Um sich überhaupt einen ersten Überblick darüber verschaffen zu können, mit welchen Preiskategorien man es in der gewünschten Ferienregion zu tun hat, hilft ein Blick ins Internet. Online gibt es inzwischen eine Vielzahl verschiedener Immobilienplattformen, auf denen sich Wohnungen kaufen, verkaufen und natürlich auch vermieten lassen.
Neben einer genauen Beschreibung der einzelnen Objekte kann man selbstverständlich direkt einen Einblick in die Preise erhalten sowie sich mit dem jeweiligen Verkäufer in Verbindung setzen.

Eine andere Option ist die Suche nach einer Ferienwohnung über Zeitungsannoncen, allerdings sollte man hier direkt einen Blick in Lokalzeitungen aus dem entsprechenden Ferienort werfen. Wem dies zu viel Aufwand ist, der wendet sich am besten an einen Immobilienmakler. Dieser macht sich umgehend auf die Suche nach einem Objekt, das sowohl der gewünschten Lage als auch der angestrebten Preiskategorie entspricht. Beachtet werden muss dabei jedoch, dass im Falle eines Wohnungskaufs dann eine zusätzliche Provision an den Makler geht.

Rechtliche Informationen zum Thema Ferienwohnung kaufen

Möchte man sich eine eigene Ferienwohnung in den Alpen kaufen, so muss man sich beim Kauf der Immobilie auf einige Rechte bzw. Pflichten einstellen, die auf einen zukommen werden. Dazu zählen unter anderem die Eintragung als Eigentümer in das örtliche Grundbuch sowie die notarielle Beglaubigung eines formellen und gültigen Kaufvertrags. Beides bringt zusätzliche Kosten mit sich, welche schnell 10% oder mehr des Kaufpreises ausmachen können.

Ganz wichtig ist, niemals einen Kauf zu tätigen, bevor man die Immobilie besichtigt hat. Dies gilt insbesondere bei Anzeigen im Internet: Leider sind heutzutage viele unseriöse Anbieter unterwegs, die ihre Wohnungen anders beschreiben als in Wirklichkeit. Im schlimmsten Fall ist das investierte Geld einfach weg. Ein guter Tipp: Wer einen unabhängigen Gutachter mit zur Besichtigung nimmt, kann den Kaufpreis schnell noch einmal drastisch reduzieren. Er kann eventuelle Mängel am oder im Gebäude aufdecken, welche kostenintensive Reparaturen nach sich ziehen würden. Weiterhin ist bei der Besichtigung sicherzustellen, dass der Verkäufer auch wirklich der Inhaber der Wohnung ist.

Nach dem Kauf der Ferienwohnung in den Alpen

Nachdem man erfolgreich eine Ferienwohnung erworben hat, geht es darum, etwaige Versicherungen abzuschließen. Zu den in vielen Fällen wichtigen Policen zählen zum Beispiel die Gebäudehaftpflichtversicherung oder auch die Hausratversicherung – je nach Bedarf sind unterschiedliche Absicherungen notwendig.
Ist auch dieser Punkt abgehakt, kann die Ferienwohnung selbst genutzt oder auch als Mietobjekt für Urlauber angepriesen werden. Am einfachsten funktioniert dies über das Internet, wo sich Anzeigen kostenfrei erstellen lassen. Eine andere Option ist die Anwerbung von Gästen durch lokale Touristenbüros: Sie verlangen dafür eine geringe Gebühr und übernehmen häufig sogar noch die Reinigung und Wartung der Ferienwohnung.

Fordern Sie sich unverbindlich und kostenlos meinen „Ferienhaus kaufen“-Ratgeber an! Hier klicken zum Ratgeber Ferienimobilien kaufen !




Kontaktdaten

Anschrift:

Michael M. Andre
Wolfratshauserstr. 119
D-82049 Pullach im Isartal

Rufnummern:

Telefon: +49 (0) 89 / 75 969 888-20
Fax: +49 (0) 89 / 75 969 888-21

E-Mail:

info@alpenimmobilien.de

Opt In Image
Gratis Info-News anfordern!
Die 5 fatalsten Fehler, die Sie beim Kauf Ihrer Ferienimmobilie unbedingt vermeiden müssen!

Mit der Anforderung unser beliebten Info-News erklären Sie sich mit unser Datenschutzerklärung einverstanden. Sie können sich jederzeit mit einem Klick wieder aus diesem Newsletter abmelden.

Sie erhalten den Gratis-Ratgeber als erste E-Mail des Newsletters sofort nach der Anforderung an Ihre E-Mail-Adresse als PDF-Datei.Ein weiterer Bestandteil des Newsletters sind z.B. von Zeit zu Zeit Ferienimmobilien-Angebote: So werden Sie bevorzugt über neue Objekte informiert!

Das richtige Ferienhaus in den Alpen kaufen

Das richtige Ferienhaus in den Alpen kaufen

Ferienhaus in den Alpen kaufenImmer mehr Menschen träumen von einem eigenen Ferienhaus mitten in den Alpen. Dies ist auch nicht verwunderlich, denn wo sonst kann man eine so attraktive Kombination aus einer unberührt wirkenden Landschaft, der Herzlichkeit der Menschen und einer für Freizeitaktivitäten aller Art optimal geeignete Lage genießen? Die Alpenregionen in Deutschland, Österreich und der Schweiz zählen zu den populärsten Urlaubsgegenden in ganz Europa und sind daher auch für zukünftige Hauskäufer – von Naturliebhabern bis finanzkräftigen Anlegern – sehr attraktiv.

Warum sich der Kauf eines Ferienhauses in den Alpen lohnt

Wer sich in den Alpen ein Ferienhaus kaufen möchte, tätigt eine durchaus sinnvolle Investition. Häufig liegen Chalets und gemütliche Hütten in attraktiver Hanglage und verwöhnen ihre Besitzer mit vielen Sonnenstunden, einzigartigen Panoramen und idealen Bedingungen für sportliche Aktivitäten aller Art. Wer schon einmal seine Ferien in den Alpen verbracht hat, weiß nur zu gut, dass es kaum eine Gegend gibt, die sich besser für eine erholsame Pause vom Alltag eignet. Ruhe, Erholung und Gemütlichkeit werden hier großgeschrieben.

Gemeinsam mit der ganzen Familie oder auch mit Freunden kann man die Ferien so oft wie man möchte im Ferienhaus verbringen. Vor allem für Urlauber, die regelmäßig anreisen, kann der Kauf auf lange Sicht hin deutlich rentabler sein, als sich bei jedem Aufenthalt in einem teuren Hotel einzuquartieren. Die wichtigsten Faktoren für den Kauf sollten neben dem Preis der Erholungswert, die Lage und natürlich auch die Ausstattung darstellen.

Tipps für eine sichere Finanzierung des Ferienhauses

Möchte man sich ein Ferienhaus kaufen, so geht man beim Kauf genauso vor wie beim Erwerb einer anderen Immobilie: Es wird ein Darlehen bei einer Bank, eventuell direkt im Ausland, beantragt. Wer sein Haus im Ausland kaufen möchte, hat die Möglichkeit, sich direkt an Finanzinstitute, welche sich auf Immobilienkäufe im Ausland spezialisiert haben, zu wenden. Meist sind diese die preiswertere Wahl.

Als Sicherheit für den Kredit kann beispielsweise bereits entschuldetes Eigentum – wie das eigene Haus – oder auch die neue Immobilie selbst dienen. Letzteres bietet sich vor allem dann an, wenn man ein Ferienhaus im Ausland kaufen und das Wohneigentum in Deutschland strikt davon trennen möchte. Dennoch sollte unbedingt beachtet werden, dass man die Hypotheken für die Darlehenssicherung in das ausländische Grundbuch eintragen lässt, dazu zählt auch die notarielle Beurkundung, welche im Ausland häufig mit höheren Kosten verbunden ist.

Weitere wichtige Tipps zum Thema Ferienhaus kaufen

Prinzipiell ist der Kauf eines Ferienhauses im Ausland heutzutage kaum aufwendiger als in Deutschland, jedoch muss man sich auf fremde Gesetze und ungewohnte Rechtssysteme einstellen – hier kommt es natürlich auf das entsprechende Land an.
Sehr wichtig ist daher, bei der Suche nach dem passenden Ferienhaus rational zu handeln. Nur, wenn die Immobilie vor dem Kauf genau unter die Lupe genommen und eventuell von einem Gutachter auf etwaige Mängel geprüft wird, kann man sicher sein, die richtige Entscheidung zu treffen. Auch eine vor Ort lebende Vertrauensperson kann mit ihrer objektiven Meinung eine große Hilfe sein.

Soll das entsprechende Haus nach dem Kauf umgebaut werden, muss man sich dessen bewusst sein, dass eine Renovierung oder gar Sanierung im Ausland einen deutlich höheren Aufwand im Hinblick auf die Organisation und die dafür erforderliche Zeit mit sich bringt. Es ist ratsam, sich umfassend über die örtlichen Bauregelungen zu informieren und eventuell Handwerker bzw. Bauleiter für den Umbau zu engagieren. Ebenfalls ist es notwendig, die einheimischen Gepflogenheiten genau zu kennen bzw. die Landessprache zu sprechen.
Ganz egal, wie man sich auch entscheiden mag – nie vergessen werden sollte letzten Endes: Eine Immobilie im Ausland ist für die Freizeit sicherlich eine lohnenswerte Investition, als Kapitalanlage mit einer hohen Rendite dient sie jedoch in der Regel nicht.




Kontaktdaten

Anschrift:

Michael M. Andre
Wolfratshauserstr. 119
D-82049 Pullach im Isartal

Rufnummern:

Telefon: +49 (0) 89 / 75 969 888-20
Fax: +49 (0) 89 / 75 969 888-21

E-Mail:

info@alpenimmobilien.de

Opt In Image
Gratis Info-News anfordern!
Die 5 fatalsten Fehler, die Sie beim Kauf Ihrer Ferienimmobilie unbedingt vermeiden müssen!

Mit der Anforderung unser beliebten Info-News erklären Sie sich mit unser Datenschutzerklärung einverstanden. Sie können sich jederzeit mit einem Klick wieder aus diesem Newsletter abmelden.

Sie erhalten den Gratis-Ratgeber als erste E-Mail des Newsletters sofort nach der Anforderung an Ihre E-Mail-Adresse als PDF-Datei.Ein weiterer Bestandteil des Newsletters sind z.B. von Zeit zu Zeit Ferienimmobilien-Angebote: So werden Sie bevorzugt über neue Objekte informiert!